Porsche - Typzulassungstests

Typzulassungstests

In Zusammenarbeit mit dem „Ministero delle infrastrutture e dei trasporti“ (italienisches Ministerium für Infrastruktur und Transport) bietet das NTC spezielle Typzulassungstests für den Erhalt der Betriebserlaubnis an:

  • Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger gemäß Richtlinie 70/156/EWG
  • Zweirädrige oder dreirädrige Kraftfahrzeuge gemäß Richtlinie 92/61/EWG
  • Land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen gemäß Richtlinie 74/150/EWG

Im NTC kann ein breites Spektrum von Typzulassungsprüfungen durchgeführt werden.

Fahrzeugtypgenehmigung (nach Richtlinie 2007/46/EG)

Die folgenden Prüfungen für die Fahrzeugtypgenehmigung können durchgeführt werden:

Prüfung

  • Reifenmontage (2005/11/EG)
  • Rückspiegel und zusätzliche Systeme für indirekte Sicht (2005/27/EG)
  • Beleuchtungs- und Lichtsignaleinrichtungen (2007/35/EG)
  • Kennzeichnung der Betätigungseinrichtungen, Kontrollleuchten und Anzeiger (94/53/EG)
  • Anbringung der amtlichen Kennzeichen an der Rückseite von Kraftfahrzeugen (70/222/EG)
  • Fabrikschilder (78/507/EG)
  • Türen von Kraftfahrzeugen (2001/31/EG)
  • Vorstehende Außenkanten bei Kraftfahrzeugen (2007/15/EG)
  • Abschleppeinrichtungen (96/64/EG)
  • Sicherheitsglas (2001/22/EG)

Aftermarket-Bauteilzulassung für Autos und Motorräder (gemäß 70/157/EG-2005/30/EG)

Die folgenden Zulassungsprüfungen von Aftermarket-Bauteilen für Autos und Motorräder werden im NTC und von Partnerlaboratorien durchgeführt:

Prüfung

  • Ermüdungsversuche an Faserwerkstoffen in einem Speziallabor
  • Geräuschmessungsprüfungen auf einem nach ISO 10844 zertifizierten Noise Track
  • Erstellung von technischen Zeichnungen mit CAD-Software
  • Ausstellung des e3-Typzulassungszertifikats
  • Kunststoff-Kraftstofftanktests

Teststrecken und -einrichtungen

Typzulassungstests können durchgeführt werden auf: