Großartige Performance beginnt bereits beim Laden. - Porsche Engineering Charging Solutions.
Großartige Performance beginnt bereits beim Laden.
Porsche Engineering Charging Solutions.
Großartige Performance beginnt bereits beim Laden. - Porsche Engineering Charging Solutions.
Großartige Performance beginnt bereits beim Laden.
Porsche Engineering Charging Solutions.

Für Porsche als weltweit erfolgreichen Sportwagenhersteller steht die Sichtweise des Kunden im Fokus der Produktentwicklung. Nicht anders bei den Schnellladesystemen von Porsche Engineering:
Fortschrittliche technische Lösungen und modernes Porsche Design gehen hier eine im Wettbewerberumfeld einzigartige Symbiose ein – und generieren für Ladeparkbetreiber und Endverbraucher einen wertvollen Nutzen. Mit einem Portfolio an Lösungen, das sich jeglichen Bedürfnissen anpasst.

Die Charging Solutions von Porsche Engineering.

Charging Solutions

Porsche Engineering bietet auf Basis eines modularen Baukastens Schnellladekonzepte an, um den unterschiedlichen Anforderungen der Betreiber in Bezug auf Größe des Schnellladesystems, Anzahl der Ladesäulen und Fahrzeugdurchsatz gerecht zu werden.

Der Ladepark

Das Ladeparksystem von Porsche Engineering lässt sich dank des modularen Layouts maßgeschneidert an die aktuellen Bedürfnisse der Ladeparkbetreiber anpassen und später mit geringem Aufwand erweitern. Es bietet sich insbesondere bei hohem Fahrzeugdurchsatz an und ist durch einzelne Funktionsbausteine in sogenannten Boxen gekennzeichnet, die unabhängig voneinander platziert werden können.

Bei der Konzeption des Ladeparksystems hat Porsche Engineering besonderen Wert auf eine hohe Wirtschaftlichkeit gelegt. Dank intelligenter Systemarchitektur und fortschrittlicher Technologie arbeiten die Schnellladeparks von Porsche Engineering besonders effizient. Ein Systemgesamtwirkungsgrad von mehr als 95 Prozent vom Mittelspannungsanschluss bis zur Ladedose des Fahrzeugs bedeutet im Vergleich zu konventionellen Ladelösungen erheblich geringere Betriebskosten für Betreiber und entlastet die Umwelt.

Modulare Bausteine. Maximale Flexibilität.

Die Ladesäule.

  • Ergonomisch und funktional optimiert
  • Schlanke Optik mit einem modernen Design
  • Mit vielfaltigen Positionierungsoptionen, auch barrierefrei
  • 10-Zoll-HD-Touchdisplay für die Interaktion mit dem Kunden

Power Box.

  • Leistungseinheit, wandelt Wechselstrom des Transformators in Gleichstrom um
  • Versorgt bis zu zwei Ladepunkte mit je bis zu 350 kW¹⁾
  • Flexible Bestückung nach Kundenwunsch

¹⁾ Bis zu 475 kW technisch möglich.

Combo Box.

  • Ermöglicht Kombination von Kühl- und Leistungseinheit in einer Box
  • Versorgt eine Ladesäule mit Gleichstrom und Flüssigkeitskühlung

Cooling Box.

  • Zentrale Flüssigkeitskühlung für Ladesäulen und Leistungselektronik
  • Mit bis zu zwei internen Kühleinheiten für verlässliche Kühlung und Systemabsicherung

Die Charge Box

Überall da, wo der Fahrzeugdurchsatz an den Ladesäulen die Investitionen in einen Netzanschluss (Ausbau und Betrieb) mit voller Ladeleistung wirtschaftlich nicht rechtfertigen oder seitens Netzbetreiber keine ausreichende Anschlussleistung zur Verfügung gestellt werden kann, ist die Charge Box die passende Schnelladelösung. Sie arbeitet mit einem konventionellen 400-V-Drehstrom-Anschluss am Ein- oder Dreiphasennetz, wie er überall verfügbar ist, und integriert alle Bausteine des Schnellladesystems in einer kompakten Einheit.

Auf das Wesentliche reduziert. Auf Wirtschaftlichkeit hin optimiert.

Damit die Charge Box ausreichend Ausgangsleistung für die Schnellladung zur Verfügung stellen kann, arbeitet sie mit einer Batterie als Zwischenspeicher. Diese wird mit 20 bis 110 kW aus dem Stromnetz gespeist. Die Box liefert eine Gesamtleistung von bis zu 320 kW, welche sich auf ein oder zwei Ladesäulen verteilen lässt. Durch die Leistung aus dem Stromnetz und der eingebauten Pufferbatterie ist die Charge Box in der Lage, mehrere langstreckenfähige Elektrofahrzeuge der kommenden Generation vollständig zu laden. Ob für den eigenen Fuhrpark oder für hohe Ladeleistung auch an kleinen Standorten: Die Charge Box spart Kosten und Platz. Große Ideen müssen eben nicht viel Raum einnehmen.

Ihr Ansprechpartner